Cockfights Saint Croix, Maria Feck

Cockfights US Virgin Islands

Auf den amerikanischen Jungferninseln ist Cockfighting ein beliebter Sport. Es wird als kulturelles Erbe des Einflusses der ehemaligen spanischen Besatzung angesehen. Als Liebessport, der eine große Zuneigung zu den Tieren zeigt. Das dabei die Tiere großen Qualen ausgesetzt sind, diese stundenlang in engen Käfigen verharren und im Kampf nicht selten ihr Leben verlieren, wird nicht als Problem gesehen. Das Cockfighting ist ausserdem auch ein Wettsport. Auf die Gewinner warten oft große Summen Geld. Das Betreiben des Sports ist halblegal. Es wird von der Regierung toleriert. Die benachbarte Insel Puerto Rico, gehört zu der letzten Region in den USA, wo das Cockfighting noch legal betrieben wird.